Der Betreuungsverein

Wir sind ein anerkannter Betreuungsverein für Menschen, die aus den verschiedensten Gründen ihre Angelegenheiten nicht (mehr) selbstständig regeln können.

Wir sind für Sie da.

Mithilfe einer gesetzlichen Betreuung unterstützen wir Menschen mit geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen, psychischen Erkrankungen, Suchterkrankungen oder Demenz dabei ihre Rechte zu wahren. Wir verfolgen dabei ausdrücklich das Ziel, die Betreuten zu einer größtmöglichen Eigenständigkeit zu befähigen. Die Unterstützung erfolgt individuell und richtet sich nach den persönlichen Bedarfen.

Unsere Aufgaben in der rechtlichen Betreuung

Gewinnung neuer ehrenamtlicher Betreuerinnen, sowie Schulung, Fortbildung, Beratung und Austauschmöglichkeiten für ehrenamtliche Betreuer*innen

Urlaubsvertretung für ehrenamtliche Betreuer*innen die durch den Verein begleitet werden

Telefonische Ehrenamts-Sprechstunde (dienstags und donnerstags von 10:00-12:00 Uhr)

Beratungen über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen

Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft „Ehrenamtliche Betreuungen“ im Kreis Siegen- Wittgenstein

Die Menschen dahinter

Anne Wagener

Sekretariat
Tel.: 0271 201-10 /-20
a.wagener[at]skf-siegen.de

Claudia Walde

gesetzliche Betreuerinnen
c.walde[at]skf-siegen.de

In einer Betreuungsverfügung können Wünsche für den Fall der Betreuungsbedürftigkeit bezüglich der Person und der Art und Weise, wie die zukünftige Betreuung geführt werden soll, geäußert werden.

Die rechtliche Betreuung ist eine vom Betreuungsgericht angeordnete Hilfe für volljährige Personen, die aufgrund von Krankheit, Alter oder Behinderung ihre persönlichen Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können und keine Vorsorgevollmacht erteilt haben.

Dabei stellt das Betreuungsgesetz das Recht der Betroffenen auf weitestgehende Selbstbestimmung in den Vordergrund.